Alle Systeme - BikeSearch Workflow

Seit dem Update vom 28.06.2019 steht der neue BikeSearch Workflow zur Verfügung. Er dient als Ergänzung oder Alternative zum BikeSelection Workflow. Verwenden Sie BikeSearch, wenn Sie nach der Körpervermessung mit dem Kunden einzelne Räder vergleichen möchten.
1
BikeSearch oder BikeSelection?
2
Rad suchen und hinzufügen
3
Räder vergleichen
4
Report

Benötigte Zeit
  15 min

1

 BikeSearch oder BikeSelection?

Starten Sie nach dem BodyScan den BikeSearch-Workflow über den Button

Anschließend öffnet sich die BikeSearch-Oberfläche:

2

 Rad suchen und hinzufügen

Suchen Sie zunächst nach der Marke und dem Modell, welches Sie vergleichen möchten, indem Sie es in die obere Suchzeile eintragen. Optional können Sie auch das Modelljahr in die Suchzeile eintragen.

Anschließend aktualisiert sich die Liste und zeigt alle Räder an, die zu Ihrer Suche passen. Nutzen Sie die Filter, um genauere Ergebnisse zu erhalten.Filtern Sie z.B. Modelljahre heraus, die Sie nicht im Sortiment haben.Mit dem Filter " E-Bike" werden nur noch E-Bikes angezeigt.

Im nächsten Schritt ziehen Sie das ausgewählte Rad in eines der leeren Felder auf der linken Seite.

Wiederholen Sie diese Schritte und ziehen Sie bis zu fünf Modelle in die linke Spalte.

3

 Räder vergleichen

Um die ausgewählten Modelle zu vergleichen, klicken Sie auf . Anschließend sehen Sie folgende Übersicht:

Anschließend sind Sie in der Lage, zusammen mit dem Kunden die ausgewählten Räder zu vergleichen. Im rechten Fenster sehen Sie die unterschiedlichen Rahmengrößen, sortiert nach der Rahmengröße, die am Besten zum Kunden passt. Bei Rennrädern werden außerdem die Fit-Werte angezeigt.
Die Interpretation der Fit-Werte » erfolgt genau wie in der BikeSelection: Je niedriger der Fit-Wert, umso besser passt das Rad zu den Körperdaten.
4

 Report

Für jede Rahmengröße können Sie Reports erstellen. Klicken Sie dafür einfach auf den Haken in der entsprechenden Zeile. Dann gelangen Sie zur Report-Seite:

Tippen Sie auf das entsprechende Feld und der Report wird angezeigt. Folgende Möglichkeiten bietet Ihnen die Report-Funktion:

  • Speichern Sie den Report auf Ihrem System. So haben Sie schnell Zugriff auf den Kundenreport - auch ohne die Software zu starten.
  • Drucken Sie Ihren Report aus, um ihn dem Kunden mitzugeben oder ihn an anderem Ort abzulegen.
  • Senden Sie den Report per E-Mail an Ihren Kunden. Die Einstellung des E-Mail-Clients erfolgt über die Seite Einstellungen/E-Mail und erfolgt in der Regel durch Ihren IT-Administrator (= die Person, die Ihren eigenen Mailserver konfiguriert).

Tippen Sie auf das entsprechende Feld am rechten Bildschirmrand, um einen Report zu speichern, zu drucken oder zu senden.

Welche Daten Sie wie an Ihre Kunden herausgeben möchten, entscheiden Sie natürlich selbst. Das Programm bietet Ihnen lediglich alle verfügbaren Reports an. Das Abspeichern der Reports dient in erster Linie Ihnen zur Sicherung der Ergebnisse. Indem Sie dem Kunden Ihre Ergebnisse zur Verfügung stellen, fördern Sie den Eindruck einer hochwertigen Dienstleistung. Suchen Sie sich aus den verschiedenen möglichen Reports denjenigen aus, der die Daten enthält, die Sie Ihrem Kunden zur Verfügung stellen möchten.

Tipp: Sollte der Kunde nicht gekauft haben, senden Sie ihm den Report mit den Körperdaten. Diesen kann er nicht verwenden, um sich an anderer Stelle ein Rad zu kaufen, denn die Körperdaten sind nur mit dem Smartfit-Algorithmus verwendbar. Die erinnern auf diese Weise aber den Kunden, dass Sie ganz einzigartige Werte von ihm besitzen.

Still need help? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns